Wie stimme ich meinen Bass mit einem Ear-Tuner?

Ein Ear-Tuner ist die digitale Version einer Stimmpfeife. Die richtige Tonhöhe jeder Saite ist durch einen abspielbaren Ton vorgegeben. Damit ist der Vergleich zwischen richtiger Tonhöhe und aktueller Tonhöhe am Bass möglich.

Unsere Bassgriffbrett-App kann als Ear-Tuner genutzt werden. Man muss nur die Leersaiten anklicken, um die richtige Tonhöhe zu hören.  

Danach solltest du in der Lage sein, die mögliche Verstimmung zu analysieren: Klingt deine Saite gegenüber dem Messton zu hoch oder zu tief? Dementsprechend ist dann die Drehrichtung auszuwählen. Leicht kann es passieren, dass die Drehbewegung über die korrekte Stimmung hinausging, und die Saite nicht mehr zu tief sondern zu hoch ist oder umgedreht. Das ungeübte Ohr kann das als verwirrend empfinden. Empfehlenswert ist es, einen Ton anzuschlagen und den klingenden Ton zu stimmen. Dann nämlich nimmt man gut wahr, wann ein Ton in den Zielbereich kommt und kann die weitere Feinstimmung entsprechend vorsichtig vornehmen.

Alle Fragen aus dem Bereich :