Meine Saiten auf dem Bass schnarren, was kann ich tun?

Das Saitenschnarren entsteht, wenn die Saite bei Ihrer Schwingung immer wieder an ein Bundstäbchen anstößt. Meistens ist es das benachbarte Bundstäbchen vom gegriffenen Ton. Du musst untersuchen, ob das Schnarren durch Veränderungen am Greiffinger (Druck, Position) verschwindet oder nicht.
Meist wird leichtes Saitenschnarren bei der elektrischen Verstärkung verringert oder ganz unhörbar. Wenn nicht, besteht Handlungsbedarf.
Das Problem des Saitenschnarrens ist oft die Folge einer niedrigen Saitenlage bei Instrumenten, deren Hals keine ausreichende Wölbung aufweist. Das ist bei den preisgünstigeren Instrumenten häufig der Fall. Hier muss man also zwischen Saitenlage und Sound ausbalancieren. Die Erhöhung der Saitenlage ist am einfachsten durch eine Erhöhung des Stegs möglich. Dies kann bei Bassgitarren in der Regel für jede Saite einzeln vorgenommen werden, und zwar am Steg mit kleinen Schräubchen. Sollte das Saitenschnarren nur in ganz bestimmten Bünden auftreten, kann man auch über ein leichtes Abschleifen des benachbarten Bundes nachdenken. Dabei ist aber zu beachten, dass der dann niedrigere Bundstab wiederum das Schnarren verursachen könnte.

Alle Fragen aus dem Bereich :