Bass stimmen

Ein besonderes Feature, das speziell für fortgeschrittene Bassisten interessant sein dürfte, ist die Möglichkeit, unsere App-Bassgitarre außerhalb der Standardstimmung zu stimmen.  

Open Tunings sind eher auf der Gitarre beheimatet, aber gerade bei den Fünf- und Sechssaitern ergeben sich auf dem Bass Möglichkeiten des Akkordspiels in Verbindung mit alternativen Stimmungen.

Wenn der Bass abweichend von den üblichen Stimmungen gestimmt ist, stellt sich meist auch dem erfahrenen Spieler die Frage: Was spiele ich hier eigentlich?

Unsere App ermöglicht hier einen Einblick: Wie sieht diese oder jene Tonleiter bei alternativer Stimmung aus? Welcher Akkord ergibt sich, wenn man die Bass-Stimmung ändert? 

Die kleinen Stimmknöpfe, links neben dem Griffbrett können nach links (= tiefer) oder nach rechts (= höher) gedreht werden. Insgesamt ist eine Verstimmung um 3 Halbtöne nach oben oder unten vorgesehen. Eine größere Änderung der Stimmung einer Saite ist nicht unbedingt empfehlenswert. Entweder die Saite droht dann infolge der starken Überdehung zu reißen oder infolge der stärkeren Schwingung.

Wenn man an den Stimmrädchen dreht, nachdem man bereits Töne eingegeben hat, ändern sich zwangsläufig die Tonnamen und die Noten. Die Griffpositionen bleiben die gleichen.